phone
mail_outline

Wie kann ich Ihnen weiter helfen?

Oliver Morawski Automobilverkäufer

Online Termin planen

Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihrem Autokauf. Probefahrt jederzeit möglich! Buchen Sie bequem online Ihren Termin in unserer Werkstatt.

Nächtliche Krimi-Episode

Selbstunfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Villmergen AG.

Verursacher trotz Totalschaden unverletzt

500 Neuwagen und Occasionen aller Marken von uns sind an diversen Orten in der ganzen Region ausgestellt und eigentlich kaum zu übersehen. Eigentlich – denn genau das scheint in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Villmergen AG passiert zu sein.

Entdeckt durch Repol-Polizeipatrouille

Die Route der Regionalpolizei für die nächtliche Patrouille führte Samstagnachts über die Bahnhofstrasse im Zentrum Villmergens, als die Beamten einen stark beschädigten SUV der Marke Subaru am Strassenrand entdeckten. Der ausgestellte Neuwagen schien durch eine wuchtige Kollision mehrere Meter verschoben worden zu sein – vom Unfallverursacher fehlte zunächst jede Spur.

Verursacher kehrte an Unfallstelle zurück

Einige Zeit später stach den Beamten ein Passant ins Auge – auf Nachfrage gestand der 57-jährige, stark alkoholisierte Schweizer, für den Unfall verantwortlich zu sein und musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Totalschaden in der Höhe von min. 38‘989.-

Wir erfuhren am Montagmorgen vom Vorfall. „Das ist zwar ärgerlich“, bringt dann auch Geschäftsleiter Roger Kunz seinen Unmut zum Ausdruck. „Aber immerhin hat sich niemand verletzt – und das ist bei einem Aufprall mit solcher Wucht auch die Hauptsache!“ führt er weiter aus. Das Auto, ein Subaru Forester 2.0XT Luxury mit einem Listenpreis von sFr. 50‘750.-, den wir für nur sFr. 38‘989.- anbietet, erlitt Totalschaden.

Bildquelle: polizeiticker.ch