phone
mail_outline

Wie kann ich Ihnen weiter helfen?

Serkan Ciris Automobilverkäufer

Online Termin planen

Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihrem Autokauf. Probefahrt jederzeit möglich! Buchen Sie bequem online Ihren Termin in unserer Werkstatt.

BMW

BMW: Bayrische Motoren Werke – seit über 100 Jahren produziert die Aktiengesellschaft Autos und Motorräder mit Hauptsitz in München.

Heute beschäftigt sie knapp 1250.000 Arbeiter und zählt zu den grössten und renommiertesten Automobilherstellern weltweit.

Eine Besonderheit ist sicherlich, dass sie sich, nicht wie viele andere Automobilhersteller, nur auf die Entwicklung und Produktion von Automobilen konzentriert haben. An späterer Stelle dieses kleinen Textes werden die verschiedenen Facetten des bayrischen Unternehmens aufgezeigt.

Geschichte

Am 7. März 1916 wurde das Unternehmen gegründet und hat sich seither einen guten Ruf unter den Automobilherstellern erarbeitet. Gerade in den 1960er Jahren erfuhr es einen Aufschwung. Von nun an galten Automobile als komfortabel, hochpreisig und gut motorisiert – ein neuer Premiumhersteller war geboren. Nach dem zweiten Weltkrieg allerdings war das Münchener Werk nahezu völlig zerstört – ausserdem war es in der Hand von sowjetischen Besatzungsmächten. Mit der Produktion der ersten Automobile erholte sich BMW von der kleinen Krise jedoch wieder und erfuhr bis gegen Ende des 20. Jahrhunderts einen rasanten Aufstieg.  

Logo

Das Logo zeigt die Bayrischen Farben blau und weiss. Damit soll die enge Verbindung zum grössten Bundesland Deutschlands geschaffen werden. Bereits 1913 entstanden bereits Pläne, die Marke zu gründen – in München. Das hat sich bis heute so gehalten, schliesslich ist der Hauptsitz des Unternehmens auch heute noch in München. Das Logo repräsentiert dies. Ansonsten ist das Logo eher unauffällig schlicht gehalten – hier kommt die Unternehmensphilosophie zum Ausdruck. Sie möchte schlichte, stilvolle aber dennoch aussagekräftige Autos produzieren.

BMW – mehr als nur Autos

Seit 1923 produziert und entwickelt BMW auch Motorräder. BMW Motorräder gelten nicht nur innerhalb Deutschlands als sehr hubraum- und leistungsstark. Motorräder von BMW finden Abnehmer in ganz Europa. Im Jahr 2014 waren knapp 500.000 BMW Motorräder zugelassen.

Doch die bayrische Aktiengesellschaft überlegte sich noch mehr, um den Umsatz zu fördern. So produziert BMW bereits seit Ende des zweiten Weltkriegs Fahrräder. Mit der Zeit entwickelte BMW klappbare Fahrräder, die speziell auf die Automobile angepasst waren. Die Fahrräder von BMW erhielten bereits mehrere internationale Auszeichnungen sowie den Deutschen Designpreis.